Menu
 

Wohnüberbauung Mattenbach Winterthur

Als eine der ersten Etappen der Erneuerung des Mattenbachquartiers wurden 76 Wohnungen erstellt. Die Mietwohnungen sind sehr preisgünstig und wurden mehrheitlich für Familien konzipiert. Die Bauten sind in einen Hybridkonstruktion erstellt. Die elementierte Holzbaufassade ist kombiniert mit Massivbau-Wänden und Decken. Die Satteldächer sind mit integrierten Photovoltaikanlagen ausgestattet. 

 

Auftraggeber: Aktiengesellschaft für Erstellung billiger Wohnhäuser vertreten durch Auwiesen Immobilien AG 
Jahr: 2015-2019
Nutzung: 76 Wohnungen
Verfahren: Planerwahlverfahren
Landschaftsarchitektur: Krebs und Herde GmbH, Landschaftsarchitekten BSLA, Winterthur
Bauingenieur: bhateam ingenieure ag, Frauenfeld
Holzbauplanung: IHT RAFZ Ingenieurholzbau + Holzbautechnik GmbH, Rafz
HLS-Planung: Eisenbart+Partner AG, Münchwilen
Elektroplanung: Beratende Ingenieure Scherler AG, Winterthur
Bauphysik/ Akustik: zehnder & kälin ag, Winterthur
Projektstand: Ausführung in Bearbeitung