Menu
 
1995/1996
Neu- und Erweiterungsbau Rheinzink AG Baden-Dättwil
3,0 Mio

 
1994/1998
Wohnüberbauung "Junkholz" Kaiseraugst
280 Wohnungen
1. Etappe 102 Wohnungen
25,0 Mio

 
1993/1995
Wohnüberbauung Pro Familia Baden
30 Wohnungen
7,5 Mio
 
1992/1996
Wohnüberbauung "Geelig" Gebenstorf
270 Wohneinheiten
1. Etappe 85 Eigentumswohnungen
19,0 Mio
 
1991/1998
Erweiterung SUVA Rehabilitationsklinik Bellikon
58,5 Mio

 
1991/1997
Medizinische Klinik Kantonsspital Aarau
Ersatz Haus 7
28,0 Mio

 
1991
Aerztehaus Selz Fraubrunnen
2,4 Mio
 
1991
Wohnüberbauung "Kapellstrasse" Wohlen
72 Miet- und Eigentumswohnungen (Projekt)
23,0 Mio
 
1990/1991
Wohnüberbauung Dorfstrasse Baden-Dättwil
12 Miet- und Eigentumswohnungen, Büros
6,3 Mio
 
1989/1995
Zentrumsbauten "Husmatt" Baden-Dättwil
Verkaufsgeschäfte, Büros, Kindergarten,
111 Miet- und Eigentumswohnungen
50,0 Mio

 
1989/1991
Schweizerischer Bankverein Baden
Umbau und Erweiterungsbauten
2,9 Mio
 
1988/1990
Buchhandlung Doppler Baden
1,6 Mio
 
1987/1989
Busstation Kantonsspital Baden
0,9 Mio

 
1985/1987
Wohnhaus Pilgerstrasse Baden-Dättwil
6 Einfamilienhäuser und 5 Wohnungen
7,6 Mio

 
1983/1991
Erweiterung und Umbau Schulhaus Eggen und Mehrzweckhalle Meisterschwanden
12,4 Mio
 
1983/1988
Umbau Stadtcasino Baden
19,0 Mio

 
1982/1986
Erweiterung Bezirksschule Baden
3,8 Mio

 
1982/1985
Werkhof Gemeinde Lengnau
2,9 Mio
 
1981/1986
Wohnüberbauung "im Büel" Baar
55 Miet- und Eigentumswohnungen
(ARGE mit D. Schnebli + T. Ammann)
14,0 Mio
 
1980/1985
Wohnüberbauung "in den Matten" Steinhausen
83 Miet- und Eigentumswohnungen
(ARGE mit Burkard, Meyer, Steiger)
25,0 Mio
 
1979/1981
Gemeindehaus mit Raiffeisenkasse Wohlenschwil
2,6 Mio
 
1977/1981
Wohn- und Geschäftshaus D-Moers
2,5 Mio
 
1977/1979
Reihenhäuser "im Hof" Baden-Dättwil
5 Häuser
2,5 Mio
 
1975/1979
Kirchliches Zentrum mit Alterswohnungen
Rüttenen Solothurn
4,0 Mio
 
1973/1979
Arealüberbauung Rüteli Baden-Dättwil
102 Miet- und Eigentumswohnungen
20,0 Mio
 
1972/1978
Personalbauten Kantonsspital Baden
Bauausführung durch Totalübernehmer
12,0 Mio
 
1972/1973
Geschäftshaus Otto Richei AG Baden-Dättwil
Diverse An- und Umbauten
3,9 Mio