Menu
 

Umgestaltung Einkaufszentrum Telli Aarau 2004

Die Linienführung der Uebergänge zu den Geschäften ermöglicht eine optimale Abwicklung der Schaufensterflächen. Dabei wird eine hierarchische Ordnung vermieden. Alle Geschäfte partizipieren am öffentlichen Raum. Die Rundungen erhöhen die Übersichtlichkeit und es kann auf störende Stechschilder verzichtet werden. Die tellerartigen Beleuchtungskörper der abgehängten Decke machen die orthogonale Gebäudestruktur sichtbar. Sie deuten eine räumliche Ausdehnung in beide Richtungen an und markieren gleichzeitig den öffentlichen Raum.
 
Studienauftrag
Auslober: Baudirektion Kanton Zürich
Visualisierung: raumgleiter gmbh, Zürich