Menu
 

Neugestaltung Messeplatz und Servicecenter Messe Basel 1997

Mittels einer lokal begrenzten Ergänzung wird die stadträumliche Ordnung im Bereich der Messe neu bestimmt. Der Aussenraum ist nicht mehr undefinierter Restraum zwischen den axial ausgerichteten Hallenbauten sondern räumlich präzis gefasst. Der in Form einer Raumschicht vor die Hoffmann'sche Rundhofhalle gestellte Baukörper beinhaltet das Service-Center. Er ist winkelförmig mit dem Hotelhochhaus, welches den Messeplatz nach Osten abschliesst, verbunden. In der Verlängerung der Clarastrasse wird dieser Baukörper jetzt zum weither sichtbaren, städtebaulichen Wahrzeichen der neuen Messe.
 
Ideenwettbewerb: 1. Preis der ersten Wettbewerbsstufe
Auslober: Messe Basel
Nutzung: Gewerbefläche
Verkehrsplanung: Pestalozzi & Stäheli, Basel
 
In Arbeitsgemeinschaft mit Stefan Bader, Architekt Basel und Stefan Rotzler, Landschaftsarchitekt Zürich