Menu
 

Wohnüberbauung "In Wannen" Winterthur-Dättnau 2002

Das reihenförmige Bebauungsmuster der Nachbarschaft wird aufgenommen und umgesetzt: im oberen Teil durch drei strassenbegleitende geschwungene Baukörper und im unteren Teil durch drei fingerförmige, in der Höhe gestaffelten Baukörper. Diese Disposition schafft durchfliessende Grünräume und ermöglicht interessante Sichtbezüge.
 
Projektwettbewerb: 1. Preis
Auslober: Gesellschaft für Erstellung billiger Wohnhäuser in Winterthur c/o Sulzer Immobilien AG, Winterthur
Nutzung: 53 Mietwohnungen
Landschaftsarchitekt: Rotzler Krebs Partner, Winterthur