Menu
 

Wohnüberbauung Katzenbachstrasse Zürich-Seebach 2005

Die neue Bebauung wird als eigenständige Figur in den leicht abfallenden Hang eingefügt. Das in der Höhe und im Grundriss gegliederte Volumen reagiert auf die unterschiedlichen Baumuster der Umgebung. Der kompakte Baukörper ermöglicht trotz hoher Dichte grosszügige Freiräume. Ein die Bauten umfliessender Grünraum vermittelt zur Nachbarschaft. Der terrassierte, gegen Süden geöffnete Hof, ist ein klar definierter Ort im heterogenen Umfeld des Stadtrandes. Die Adresse befindet sich an der Katzenbachstrasse und die Häuser sind über den Hofraum erschlossen. Zwischen der Schicht der Vertikalerschliessung und jener der Sanitärräume ist eine frei unterteilbare Wohnzone eingefügt. Offene Grundrisse mit Loftcharakter, wie auch klassische Familienwohnungen sind möglich.
 
Gesamtleistungswettbewerb: 1. Preis
Auslober: Mobimo AG, vertreten durch Mobimo Verwaltungs AG, Zollikon
Totalunternehmer: Karl Steiner AG, Zürich 
Nutzung: 137 Wohnungen
Landschaftsarchitekt: Hager Partner AG, Zürich
Visualisierungen: raumgleiter gmbh, Zürich