Menu
 

Neubau Wohnen Alterszentrum Kehl 2011

Der Ersatzneubau greift die Positionierung der bestehenden Bauten auf und markiert einen Abschluss der gesamten Talbebauung. Die Nutzung des Areals bis zur südlichen Grenze schafft eine klare Zonierung: Wald und Wiesen bilden den landschaftlichen Rahmen für die Bauten, in deren Mitte sich ein südorientierter gemeinschaftlicher Aussenraum aufspannt. Das öffentliche Erdgeschoss macht sich diesen Raum zu nutze. Der hangseitige Bereich wird durch die vorgelagerten Gartenhöfe erlebbar. Die ausgedrehten Wohnungen mit den vorgelagerten Balkonen in den Obergeschossen nutzen die speziellen Lagequalitäten. Die Südost- und Südwestorientierung führt zur optimalen Besonnung. Die Endpunkte der inneren Erschliessung bilden attraktive Ausblicke in Richtung Stadt und in die Landschaft.
 
Wettbewerb: 3. Rang
Auslober: Alterszentrum Kehl, Baden
Nutzung: Alterswohnungen
Landschaftsarchitektur: Hager Partner AG, Zürich
Visualisierung: raumgleiter gmbh, Zürich