Menu
 

Schulanlage Seefeld Spreitenbach 1996-1999

Der Schultrakt und die Dreifachturnhalle werden in einem einfachen, kompakten Baukörper zusammengefasst. Das zweigeschossige Gebäude wird den Kindern der Unterstufe gerecht, nimmt Bezug auf die Nachbarbauten und lässt aufgrund seiner Lage an der Bründlistrasse grosse, zusammmenhängende Grünflächen frei. Im Schultrakt erschliessen übersichtlich angeordnete, eingeschossige Treppenanlagen das Obergeschoss. Über zwei offene Lichthöfe werden die Korridore und die angrenzenden Räume natürlich belichtet und belüftet. Eine klare Teilung und Standardisierung der Fassaden mit vorfabrizierten Betonelementen und Füllungen ergibt eine wirtschaftliche Lösung. Der Turnhallentrakt ist um ein Geschoss ins Terrain abgesenkt und auf zwei Geschossen direkt mit der Schule verbunden.
 
Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Spreitenbach, vertreten durch den Gemeinderat 
Nutzung: Schulgebäude
Bauingenieur: G. Senn + W. Erne, Baden
HLS-Planung: Leimgruber Fischer Schaub AG, Ennetbaden  
Elektroplanung: Pfister + Gloor Engineering AG, Baden-Dättwil
Bilder: Heinrich Helfenstein, Zürich