Menu
 

Wohnsiedlung Guyer-/ Riedenerstrasse Wallisellen 2006-2008

Vier Baukörper bilden den Abschluss und Uebergang vom Siedlungs- zum Landschaftsraum. Sie sind - Richtung und Körnung des Quartiers übernehmend - in das leicht geneigte Terrain gesetzt. Die Wohnhäuser profitieren von der Grosszügigkeit der bis zur Guyerstrasse durchfliessenden Grünfläche der Freihaltezone. Durchgehende Ost-West orientierte Grundrisse ermöglichen den Blick in die Landschaft und gewährleisten eine gute Besonnung. Die Winkelbauten sind als Dreispänner mit Geschosswohnungen konzipiert. Die offene Anordnung der Wohnräume zur Wohnküche schafft räumliche Grosszügigkeit und eröffnet diagonal Ausblicke in den Grünraum. Die Maisonettewohnungen im Schottenbau haben "Einfamilienhauscharakter" und sind eine attraktive Alternative zur Geschosswohnung.
 
Bauherrschaft: MPK Migros Pensionskasse, Zürich
Nutzung: 42 Mietwohnungen
Landschaftsarchitektur: Dardelet GmbH, Egg
Visualisierung: raumgleiter gmbh, Zürich
Bauingenieur: R. Müller + Partner, Zürich
HLS-Planung: Karl E. Weber, Oberhasli; Alfred Surber, Oberhasli; W. Haas AG, Zürich 
Elektroplanung: Armin Spaltenstein, Kloten
Bauphysik/ Akustik: Zehnder & Kählin AG, Effretikon
Totalunternehmer: W. Schmid AG, Glattbrugg
Bilder: Roger Frei, Zürich; Egli Rohr Partner AG